[Specs, Infos, Preise] Dell Inspiron 16 5625 – Hochwertiges Design und gute Hardware machen es zu einem Vorreiter auf dem Markt

Die Marke Dell Inspiron ist ähnlich wie die IdeaPad-Serie von Lenovo und bietet eine Vielzahl verschiedener Laptops für den allgemeinen Gebrauch mit unterschiedlichen Spezifikationen, Preiskategorien und Funktionen.

Heute haben wir ein sehr interessantes Modell mit einem modernen Design, einschließlich eines 16-Zoll-Displays im 16:10-Format und einer ordentlichen Hardware-Auswahl, über die wir Ihnen weiter unten alles erzählen werden. In Anbetracht seines Aussehens hat es einen anständigen Preis, denn die Basiskonfiguration beginnt bei 859,99 $.

Heute geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über das Dell Inspiron 16 5625.

Dell Inspiron 16 5625: Vollständige Specs

Design

Das Inspiron-Notebook besteht vollständig aus Aluminium, was in Anbetracht des Preises sehr gut ist. Das Notebook sieht ziemlich schick aus, mit scharfen Kanten, abgerundeten Ecken und einem Deckelvorsprung, der dazu führt, dass die Rückseite leicht angehoben wird, wodurch die Kühlung einen besseren Luftstrom und einen besseren Winkel für die Tastatur erhält, was bequemer sein sollte. Das Gerät hat eine silberne Oberfläche mit einem Dell-Logo auf dem Deckel. Was die Abmessungen betrifft, so wiegt das Gerät 1,97 kg und hat ein Profil von 17,95 mm.

Anzeige

Es stehen drei 16-Zoll-Displays zur Auswahl. Die Basiskonfiguration kommt mit einem 250-nit FHD+ IPS-Display, das keine gute Farbabdeckung für Kreativarbeiten bietet. Es gibt auch ein 300-nit FHD+ IPS-Display mit 100 % sRGB-Abdeckung. Die beste Option hat eine Auflösung von 3072 x 1920 und dieselbe Helligkeit von 300 nits und 100 % sRGB-Abdeckung.

Spezifikationen und Eigenschaften

Das Notebook wird von zwei CPUs der Ryzen 5000-Serie aus dem neuen Zen 3 Refresh angetrieben. Das Notebook startet mit dem Ryzen 5 5625U, einem 6-Kern- und 12-Thread-Prozessor mit einer TDP von nur 15 W. Sie können auf einen Ryzen 7 5825U aufrüsten, der zwei zusätzliche Kerne bietet. Mit beiden Chips können Sie eine gute Leistung sowohl bei alltäglichen Aufgaben als auch bei komplexeren Szenarien wie Video-Rendering erwarten.

Die Chips sind außerdem unglaublich effizient, sodass Sie so viel wie möglich aus dem 54-Wh-Akku herausholen können, der im Inneren steckt. Es gibt auch Konfigurationen mit einer kleineren 41-Wh-Einheit, die immer noch gute Ergebnisse liefern sollte. Bei der GPU-Auswahl kann man entweder die integrierte Vega-Grafik nutzen oder sich für eine MX 550 entscheiden, die die Rendering-Leistung des Laptops steigert und gleichzeitig die Gaming-Fähigkeit erhöht. Zu guter Letzt sehen wir an der Unterseite Stereo-Lautsprecher an der Vorderseite sowie ein ziemlich großes Touchpad.

Die E/A-Ausstattung sieht ebenfalls gut aus, mit zwei USB Typ-A 3.2 (Gen. 1) Anschlüssen, einem Typ-C 3.2 (Gen. 2) Anschluss, einem HDMI 1.4 Anschluss, einem SD-Kartenleser und einem 3,5 mm Audioanschluss.

Alle Dell Inspiron 16 5625 Konfigurationen:

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen