Öffnen des HP 470 G9 – Demontage und Upgrade-Optionen

Das HP 470 G9 ist ein preisbewusstes Gerät, was für die Aufrüstbarkeit von großem Vorteil ist.

Alle Preise und Konfigurationen des HP 470 G9 finden Sie in unserem Specs System, oder lesen Sie mehr in unserem ausführlichen Testbericht.

1. Entfernen Sie die Bodenplatte

Um an die Innereien des Laptops zu gelangen, müssen Sie die beiden Gummifüße entfernen. Lösen Sie dann alle 10 Kreuzschlitzschrauben. Danach müssen Sie die Bodenplatte mit einem Kunststoffwerkzeug aufhebeln. Beginnen Sie an der Vorderseite, indem Sie den Boden leicht anheben.

2. Entfernen Sie den Akku

Im Inneren befindet sich ein recht kleiner 41-Wh-Akku. Er reichte uns für 6 Stunden Webbrowsing oder 5 Stunden Videowiedergabe. Um ihn aus dem Gerät zu entfernen, müssen Sie alle vier Kreuzschlitzschrauben lösen, mit denen er am Gehäuse befestigt ist. Danach können Sie ihn einfach abnehmen.

3. Arbeitsspeicher und Speicher aufrüsten

Zum Glück gibt es zwei SODIMM-Steckplätze für die Speichererweiterung um bis zu 32 GB im Dual-Channel-Modus. Er funktioniert mit DDR4-Modulen. Für den Speicher gibt es einen M.2 PCIe x4-Steckplatz sowie einen 2,5-Zoll-SATA-Laufwerksschacht. Leider befindet sich kein Montagematerial im Gehäuse.

4. Das Kühlsystem

Für die Kühlung sorgt eine Heatpipe, die an einem ziemlich langen Kühlkörper befestigt ist. Ein einzelner Lüfter bläst die Wärme vom Gerät weg.

Alle Preise und Konfigurationen des HP 470 G9 finden Sie in unserem Specs System, oder lesen Sie mehr in unserem ausführlichen Testbericht.

HP 470 G9 gründliche Überprüfung

The 470 G9 has always been a laptop that arrives at a slightly higher price than everyone expects. However, its strongest advocate is the fantastic display it has historically arrived with. It has to be said that HP still offers the device with a 1600x900 TN panel as a base option, and a Full HD IPS unit with unenviable color coverage as a compromise solution. On the other hand, it always gets the latest hardware available. In this case, it is the 15W Alder Lake processors. And if you want the large 17.3-inch display to play games, you can configure the laptop with the NVIDIA GeForce MX[...]

Profis

  • 2x SODIMM, 1x M.2 PCIe x4, 1x 2.5-inch SATA (optional)
  • Optional fingerprint reader
  • 98% sRGB coverage and accurate colors with our Gaming and Web design profile (AUO B173HAN04.3 (AUO439D))
  • No PWM (AUO B173HAN04.3 (AUO439D))
  • Thin and light

Nachteile

  • Plastic build with mediocre quality
  • No SD card reader
  • USB Type-C without DisplayPort output
  • Unimpressive battery life
  • The CPU can't Turbo
Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen